Allgemeine Informationen für Überweiser

Liebe Kolleginnen,
Liebe Kollegen,

das Zahnarztteam vom BERLIN SMILE ZAHNZENTRUM freut sich, Sie bei der Behandlung Ihrer Patienten zu unterstützen.

Jeder Zahn, den Sie für erhaltungswürdig erachten, wird von uns – sofern dies zahnärztlich möglich ist – behandelt. Ihre Patientinnen und Patienten werden dabei   ausschließlich in dem von Ihnen gesteckten Rahmen des Überweisungsauftrages behandelt. Selbstverständlich beachten wir die geltenden Gutachterregelungen, wonach diese für die Dauer von zwei Jahren nicht als Neupatientinnen und -patienten in unserer Praxis aufzunehmen sind.

Um für alle Beteiligten ein Optimum an zahnmedizinischer Therapie und persönlicher Zufriedenheit zu erreichen, ist uns eine individuelle Abstimmung, maximale   Behandlungstransparenz und vertrauensvolle Kommunikation sehr wichtig.

Dazu vereinbaren wir mit Ihren Patientinnen und Patienten zunächst einen Beratungstermin, in dem die klinische Befunderhebung, die Auswertung bzw. Erstellung der röntgenologischen Unterlagen und die Aufklärung im Vordergrund stehen.

Diese Aufklärung umfasst sowohl die gestellte Diagnose, das therapeutische Vorgehen, Therapiealternativen, die Prognose sowie voraussichtliche Kosten für die   Behandlung.

Sollte aufgrund der neu erhobenen Befunde eine Anpassung der Therapiemaßnahmen notwendig sein, werden wir diese natürlich in einem Gespräch mit Ihnen klären.

Vereinbaren Sie doch direkt einen Termin für Ihren Patienten bei uns oder lassen Sie uns bei einer speziellen Patientenfragestellung vorab die Patientenunterlagen zukommen.

Endodontologische Überweisung

Parodontologische Überweisung

Oralchirurgie & Implantologische Überweisung

Nach Abschluss der Behandlung wird Ihre Patientin bzw. Ihr Patient an Sie zurücküberwiesen. Sie erhalten einen schriftlichen Bericht mit allen relevanten Informationen, Befunden, den entsprechenden Röntgenbildern, sowie eine Empfehlung für die weitere Behandlung

BERLIN SMILE ZAHNZENTRUM

Ihr Zahnarzt in Berlin Mitte direkt in der Europacity

  Mo – Fr von 8 – 20 Uhr geöffnet

   Heidestraße 14, 10557 Berlin

Endodontologische Überweisung

  • Die endodontische Behandlung wird gemäß aktuellen wissenschaftlichen Standards (Konsenspapier der Europäischen Gesellschaft für Endodontie, ESE) Dentalmikroskop-gestützt, unter Kofferdam durchgeführt.
  • Die Längenbestimmung erfolgt endometrisch, die röntgenologische Verifizierung dient dem zusätzlichen Gewinn von anatomischen Informationen und erfolgt mittels digitalem Röntgen.
  • Die maschinelle Aufbereitung mit Nickel-Titan-Feilen (Pro Taper, Dentsply®), wird gegebenenfalls apikal mit Lightspeed® Instrumenten individualisiert.
  • Das Spülprotokoll richtet sich nach der Ausgangsdiagnose und wird Ultraschall-aktiviert.
  • Bei Vitalextirpationen erfolgt die Behandlung in der Regel einzeitig.
  • Bei Revisionen und infizierter Nekrose dagegen nach medikamentöser Calciumhydroxid-Einlage zweizeitig.
  • Der temporäre, sowie der definitive Verschluss werden mit Composite in Dentin-Adhäsiv-Technik durchgeführt.
  • Die Obturation des Wurzelkanalsystems erfolgt thermoplastisch mit vertikaler Kondensation und kann somit, bei entsprechender Indikation, an eine geplante Stiftversorgung angepasst werden.Die Erfolgsquote einer endodontischen Behandlung kann auf diese Weise deutlich gesteigert werden, so dass Sie auch scheinbar fragwürdige Zähne für Ihre Patientinnen und Patienten erhalten und in Ihr Therapiekonzept integrieren können.

Parodontologische Überweisung

Die parodontale Behandlung wird gemäß aktuellen wissenschaftlichen Standards nach einem streng definierten, evidenz-basierten Ablaufplan durchgeführt.

Die Therapie gliedert sich dabei in folgende Abschnitte:

  1. Hygiene-Phase
  2. Parodontale Vorbehandlung (PAV)
  3. Parodontale Behandlung (PAB) nach dem Konzept des „Full mouth scaling“ 
  4. Parodontale Nachbehandlung (PAN)
  5. Reevaluation
  6. Chirurgische Parodontal-Therapie (nur bei entsprechender Indikation)
  7. Lebenslange unterstützende Parodontal-Therapie (UPT)

Die Erfolgsquote einer parodontalen Behandlung kann auf diese Weise deutlich gesteigert werden, so dass Sie auch scheinbar fragwürdige Zähne für Ihre Patientinnen und Patienten erhalten und in Ihr Therapiekonzept integrieren können.

Nach Abschluss der parodontalen Behandlung wird Ihre Patientin bzw. Ihr Patient an    Sie zurücküberwiesen. Sie erhalten einen schriftlichen Bericht mit allen relevanten Informationen, Parodontalbefunden, den entsprechenden Röntgenbildern, sowie eine Empfehlung für die weitere Unterstützende Parodontitistherapie (UPT).

Oralchirurgie & Implantologische Überweisung

Die implantologische Behandlung wird von uns sowohl chirurgisch als auch prothetisch nach Ihren Wünschen durchgeführt. Wir nutzten standardmäßig    Implantatsystem-Produkte der Firma Camlog, bieten aber auf Wunsch auch gerne andere Systeme für Sie an.

Bei der implantologischen Therapie führen wir alle gängigen Formen von Knochenaufbauten durch. Gerne können wir Sie in einem persönlichen Gespräch    über unser implantologisches Behandlungskonzept informieren.

Scroll to Top